Ängste / Phobien

Die Hypnosetherapie bewährt sich bei Ängsten/Phobien aller Art: Flugangst, Angst vor Liften, Spinnen, engen Räumen oder aber auch der Höhenangst. 

Angst ist ein natürlicher, angeborener Reflex. Sie dient dazu, den Körper in einer bedrohlichen Situation auf Kampf oder Flucht einzustellen. Dadurch soll die körperliche und seelische Unversehrtheit, im Extremfall also das Überleben, gesichert werden. Alle körperlichen Ausdrucksformen haben demnach ihre Funktion. So dient das Herzrasen zur Durchblutung der Muskeln und die beschleunigte Atmung erhöht den Sauerstoffgehalt im Blut. Angst wird dann zu einer Belastung, wenn sie unverhältnismässig stark, schubweise oder aber auch grundlos auftritt. 
Soweit so gut. Doch was kann man tun, wenn die Angst/Phobie einem im Alltag einschränkt ?

Oft bestehen im Unterbewusstsein der betroffenen Person, Verknüpfungen zu einer unerwünschten Situation aus der Vergangenheit, die die Angst und somit auch körperliche Blockaden hervorruft. Teils kann die Angst vor einer Sitatuion dermassen gross sein, dass eine "Angstspirale" entsteht. D.h. Der Klient entwickelt eine Angst vor der eigentlichen Angst. 

Dank verschiedener Hypnosetechniken haben wir die möglich, die Ursache der Angst / Phobie und ihre Verstrickungen im Unterbewusstsein aufzudecken und sie in sicherem, entspanntem Umfeld aufzulösen. Im Weiteren schaffen wir dank der Hypnose positive Gehirnverbindungen, die frei von Angst sind und stärken mit positiven Suggestion und verschiedenen Techniken das Selbstbewusstsein. So werden im Unterbewusstsein neue, positive Programme angelegt, die dem Klienten helfen, seine ursprüngliche Angst weit hinter sich zu lassen.

Dieser Artikel passt zum Thema und könnte Sie interessieren:
Alles ist mach-/wandelbar

Video über Flugangst
Telefon: 079 705 54 29
Gesundheits- und Hypnosepraxis, Talstrasse 18, 3053 Münchenbuchsee